Burnout-Prävention

In unserem Seminar "Burnout-Prävention" werden Sie in die Lage versetzt, mögliche Burnout-Tendenzen erkennen zu können und vorbeugend tätig zu werden - nicht nur bei sich selbst, sondern auch bei Kollegen und Mitarbeitern.

In der heutigen schnelllebigen Zeit ist es eine große Herausforderung, eine Balance zwischen Anspannung und Entspannung herzustellen. So ist es nicht verwunderlich, dass psychische Zivilisationskrankheiten, wie Burnout, immer stärker zunehmen. Woher kommt das Gefühl, „ausgebrannt“ zu sein und wie entsteht Burnout eigentlich? In die Ursachenforschung werden sowohl persönliche Denk- und Verhaltensmuster einbezogen wie auch Kommunikationsweisen, Teamstrukturen und Führungskultur am Arbeitsplatz.

ZIEL
Der Wandel dieser ungesunden äußeren und inneren Strukturen durch verhaltenstherapeutische Interventionen, wie auch klassische Coaching-Maßnahmen, sind ebenso Ziel des Seminars, wie auch die effektive und nachhaltige Begleitung in der Wiedereingliederungsphase. Dazu lernen Sie die Symptom-Vielfalt, die unterschiedlichsten Hintergründe und das fatale Zusammenspiel der vielfältigen Faktoren eines Erschöpfungssyndroms kennen.
Ziel in juristischer Hinsicht ist es, Rechte, Pflichten und Gestaltungsmöglichkeiten im Umgang mit erkrankten Menschen zu erkennen. Es wird auf die Voraussetzungen eines betrieblichen Eingliederungsmanagements eingegangen sowie auf die Frage, wann eine Kündigung unvermeidlich wird.

ZIELGRUPPE
Berufstätige aller Branchen, insbesondere Führungskräfte, HR-Manager, Personalreferenten, Personalentwickler, Gesundheitsmanager, Betriebsräte, Personalräte.

INHALTE

  • Was ist Burnout, wie ist der Ablauf? Was sind typische Symptome?
  • Welche persönlichen/beruflichen Faktoren begünstigen ein Burnout?
  • Was sind schädliche innere/äußere Strukturen und was sind ungesunde Denk- und Verhaltensmuster?
  • Was kann ich vorbeugend tun, um mich oder meine Mitarbeiter zu schützen?
  • Kennenlernen geeigneter Maßnahmen zur Prävention
  • Optimierung des persönlichen Zeit- und Selbstmanagements
  • Verhaltenstherapeutische Interventionen, Coaching und  individuelle juristische Beratung
  • Unterstützungsmaßnahmen in der Wiedereingliederungsphase (Integration)

IHR NUTZEN

  • Minimierung des Burnout-Risikos für Ihre Mitarbeiter.
  • Effiziente Investition zur Vermeidung teurer Krankheits- und Ausfallzeiten.
  • Langfristige Mitarbeiterbindung: Identifikation der Belegschaft mit dem Unternehmen, Sicherung qualifizierter Fachkräfte.
  • Positiver Einfluss auf die Außendarstellung Ihres Unternehmens
  • Erleichterung bei der Personalrekrutierung.
  • Nachhaltige Steigerung der Unternehmensakzeptanz in der Öffentlichkeit.

IHRE TRAINER
Frank Jansen ist Partner der Kanzlei Göb & Jansen. Er ist einer der führenden Rechtsanwälte auf dem Gebiet von Mobbing und Diskriminierung. Er publiziert regelmäßig zu seinen Arbeitsschwerpunkten und seit 2004 referiert er zu verschiedenen Themen im Individual- und Kollektivarbeitsrecht. Seit 2011 ist Jansen zudem als Mediator tätig und leitet u. a. den Fachausschuss „Mediation in der Arbeitswelt“ des Vereins Integrierte Mediation. Seit 2015 ist er Master of Mediation.
Sabine Ludwig arbeitet seit 20 Jahren selbständig als Systemischer Coach für Unternehmen, Organisationen und Universitäten. Vorher war sie u.a. als Vertriebsleiterin bei Microsoft für den deutschsprachigen Raum tätig. Ihre Schwerpunktthemen: Begleitung von Veränderungsprozessen, Themen rund um die Themen Führung und Teamentwicklung. Seit 13 Jahren ist sie zudem Heilpraktikerin und Psychotherapeutin mit eigner Praxis in Bad Hersfeld.

ANMELDUNG
Fragen zur Veranstaltung nehmen wir gerne telefonisch unter 06621/74068 oder per EMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.
.

Datenschutzerklärung

Wir erheben, verwenden und Speichern Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes der Bundesrepublik Deutschland. Nachfolgend unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung und Verwendung.
 

Erhebung und Verarbeitung von Daten

Jeder Zugriff auf unsere Internetseite und jeder Abruf einer auf dieser Website hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Zusätzlich werden die IP Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn der Nutzer der Website und/oder Kunde Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Registrierung oder zum Abschluss eines Vertrages oder über die Einstellungen seines Browsers tätigt.
Unsere Internetseite verwendet Cookies. Ein Cookie ist eine Textdatei, die beim Besuch einer Internetseite verschickt und auf der Festplatte des Nutzer der Website und/oder Kunden zwischengespeichert wird. Wird der entsprechende Server unserer Webseite erneut vom Nutzer der Website und/oder Kunden aufgerufen, sendet der Browser des Nutzers der Website und/oder des Kunden den zuvor empfangenen Cookie wieder zurück an den Server. Der Server kann dann die durch diese Prozedur erhaltenen Informationen auf verschiedene Arten auswerten. Durch Cookies können z. B. Werbeeinblendungen gesteuert oder das Navigieren auf einer Internetseite erleichtert werden. Wenn der Nutzer der Website und/oder Kunde die Nutzung von Cookies unterbinden will, kann er dies durch lokale Vornahme der Änderungen seiner Einstellungen in dem auf seinem Computer verwendeten Internetbrowser, also dem Programm zum Öffnen und Anzeigen von Internetseiten (z.B. Internet Explorer, Mozilla Firefox, Opera oder Safari) tun.
 

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Soweit der Nutzer unserer Webseite personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, verwendet wir diese nur zur Beantwortung von Anfragen des Nutzers der Website und/oder Kunden, zur Abwicklung mit dem Nutzer der Website und/oder Kunden geschlossener Verträge und für die technische Administration. Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder der Nutzer der Website und/oder Kunde zuvor eingewilligt hat. Der Nutzer der Website und/oder Kunde hat das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn der Nutzer der Website und/oder Kunde die Einwilligung zur Speicherung widerruft, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Daten für Abrechnungszwecke und buchhalterische Zwecke werden von einem Löschungsverlangen nicht berührt.

Auskunftsrecht

Auf schriftliche Anfrage informieren wir den Nutzer der Website und/oder den Kunden über die zu seiner Person gespeicherten Daten. Die Anfrage ist an unsere im Impressum der Webseite angegebene Adresse zu richten.

Verwendung des Facebook "gefällt mir- Buttons"

Unser Internetauftritt verwendet den Facebook "gefällt mir- Button" des sozialen Netzwerkes facebook.com, deren Betreiber die Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ist. Nachfolgend kurz "Facebook" genannt. Der Facebook "gefällt mir- Button" ist mit dem Facebook Logo einem "f" gekennzeichnet.
Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die den Facebook "gefällt mir-Button" enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.
Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei Facebook eingeloggt kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie den "gefällt-mir-Button" betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatssphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook.
Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Facebook ausloggen.


Quelle: IT Recht Hannover | Rechtsanwalt E. Strohmeyer

×